Sa

14

Jul

2012

Denn nach Regen kommt Sonnenschein ♥

0 Kommentare

Di

01

Mai

2012

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Was man an einem Wochenende in Berlin alles machen sollte:

-          - eine Stadtrundfahrt

-          - sich mit George Clooney fotografieren lassen

-          - shoppen

-          - essen, essen, essen

-          - ein rotes und ein grünes Ost-Ampelmännchen finden

-          - auf den Fernsehturm gehen (sofern man nicht wie ich Höhenangst hat)

 

Samstagmorgen ging es los. Hier in Hamburg war es noch bewölkt, also lange Hose an. Schon auf dem Weg nach Berlin stieg die Temperaturanzeige stetig, bis sie dann in Berlin ihr Maximum erreichte…29°C!!!! Beim Aussteigen wurde man erst einmal von einer Hitzewelle überrollt. Also kurze Hose aus dem Koffer geholt. Nachdem wir uns durch das System der U-und S-Bahn durchgefuchst hatten (glücklicherweise hatte ich mich bereits zu Hause damit befasst), ging es Richtung Hotel. Unser Hotel lag der Zentral und kann ich all denen, die nun nicht zu hohe Ansprüche haben, nur empfehlen. Es handelt sich hier um das Hotel Aldea Novum. Das Frühstück war auf jedenfall ausreichend und es war wohl auch für jeden Geschmack etwas dabei. Am ersten Tag beschlossen wir uns erst einmal umzuschauen und fuhren Richtung Ku’damm (ja ich wollte es unbedingt ausnutzen, dass Samstag war). Die Straßen waren extrem voll wodurch ein entspanntes Bummeln nicht möglich war. Jedoch wurde es ruhiger nachdem man die Hot Spots verlassen hat. Eisdielen sucht man jedoch fast vergeblich. Wir haben die Suche irgendwann aufgegeben und fanden erst eine als wir schon beschlossen bald Essen zu gehen. Wir aßen abends im Alex am Potsdamer Platz und das Zusammenspiel zwischen Architektur und Lichteffekten ist wirklich unglaublich. Wir saßen da bis es dunkel wurde und für Fotofreaks ist es wirklich lohnenswert. Wir gingen weiter zum Brandenburger Tor und wer wie ich glaubt, dass alles unendlich weit auseinander liegt, wird eines Besseren belehrt. Es liegt alles so wunderbar beieinander, dass ein nächtlicher Spaziergang bei so einem Wetter einfach sein MUSS.
Am nächsten Tag, frisch gestärkt, gingen wir zum Madame Tussauds. Wir hörten dass es immer sehr voll sein soll, jedoch war dem an diesem Tag nicht so. Wir mussten nicht mal 20 Minuten warten und dann ging es los. Die Wachsfiguren sind mit sehr viel Liebe gestaltet und man kann sich mit jeder Figur ablichten lassen. Manchmal hatte ich auch Angst, dass es doch eine echte Person ist und sich gleich bewegt. Doch der Eintrittspreis ist etwas hoch. Danach machten wir eine Stadtrundfahrt, die meiner Meinung nach ein weiteres MUSS bei einem Berlintrip sein sollte. Man sieht wirklich alles Wichtige und bekommt alles auf einer witzigen Art erklärt. Einige Stunden später suchten wir das Restaurant „12 Apostel“ in dem mein Freund schon einmal war. Es ist vielleicht ratsam vorher einen Tisch zu bestellen, da es wirklich gut besucht wurde. Die Preise lassen einen vielleicht am Anfang abschrecken, aber ich muss sagen, dass man dafür auch einiges geboten bekommt. Die Pizzas sind nicht mit unseren normalen zu vergleichen. Sie ist vermutlich doppelt so groß und schmeckt wirklich unglaublich gut. Auch die Lage ist super, nur die S-Bahn, die fast über einem fährt, ist eventuell etwas gewöhnungsbedürftig. Doch das urige Ambiente haut alles wieder raus.
Was es also abschließend zu sagen gibt… Essen gut, shoppen lohnt sich und die Stadt ist wirklich sehenswert obwohl die Mülleimer alle überquillen.

Hier die Bilder.

0 Kommentare

Mo

09

Apr

2012

Frohe Ostern!!

Auch wenn es reichlich spät kommt, wünsche ich allen noch ganz tolle Ostern und einen fleißigen Osterhasen :)

Mein Osterwochenende war super vollgepackt und ich bin froh, dass ich morgen noch einmal mehr oder weniger entspannen kann, bis es wieder an die Arbeit geht.

An Karfreitag ging es erstmal mit meiner Schwester und Familie in den Wildpark Schwarze Berge und da wir glücklicherweise gutes Wetter hatten sind auch ein paar gute Bilder entstanden. Mein Fokus, ist mir später aufgefallen, lag aber diesmal irgendwie nicht so wirklich bei den Tieren sondern eher bei meinem zuckersüßen Neffen und Nichte. Diese haben mich gut auf trapp gehalten, weswegen ich Abends totmüde ins Bett gefallen bin.

Samstags sind genannte dann zu uns nach Hause zum Kaffee gekommen. Mein Freund und ich standen also den ganzen Morgen in der Küche und haben wie wild gebacken. Zwischendurch ist uns natürlich aufgefallen, dass wir keine Butter mehr für den Kuchen hatten. Also ist er los und hat schnell welche geholt (zum Glück ist Edeka gleich um die Ecke). Kurz darauf fiel uns dann noch auf, dass wir auch nicht mehr genügend Kaffee hatten. Also nochmal los. Als wir dann endlich alles hatten ging es auch schon los. Volle Bude, zwei kleine Kinder, die viel Aufmerksamkeit brauchten ---> wieder tief und fest geschlafen.

Da wir noch keinen Plan für den Sonntag hatten, haben wir spontan beschlossen nach Flensburg zu fahren. Natürlich nicht einfach nur so, sondern wir haben seine Muddi besucht. Soweit ich weiß, war ich vorher noch nie in Flensburg, aber auch wenn doch war es ein super schöner Tag (das Wetter war wieder wunderbar, wie ihr auf den Bildern wohl auch sehen werdet). Ich kann Flensburg nur jedem Altstadt-Liebhaber empfehlen und allen denen, die das Meer lieben.

Nun schnüffelt einfach bei den Bildern rum und habt noch einen schönen Abend.

 

Liebe Grüße (:

0 Kommentare

Mi

14

Mär

2012

Ein Lebenszeichen.

Ich hab es endlich mal wieder geschafft mich mit meiner Homepage zu beschäftigen. Die ganze Zeit auf Achse oder einfach nur müde wenn ich nach Hause komme.

Doch heute gab es nun das Update. Wie vielleicht schon aufgefallen...es gibt ein neues Design. Desweiteren wurde auf der Fashion-Seite aussortiert und umstrukturiert und es ist ein neuer Unterpunkt dazu gekommen und zwar die Leckererien. Also viel Spaß damit und bekommt Hunger ;)

 

0 Kommentare

So

15

Jan

2012

Danke, liebe Sonne !

Ein wunderbares Wochenende! Unfassbar geiles Wetter, was gleich mit Kamera und Freund ausgenutzt werden musste ♥ Hier die Bilder. Danke, liebe Sonne!

0 Kommentare

Sa

17

Dez

2011

Meine Canon EOS 600D ;)

Hier meine ersten Bilder mit der neuen Kamera :)

0 Kommentare

Sa

17

Dez

2011

Heute ist wie Weihnachten :)

Eeeeeeeeeeeeeeeeeendlich!!! Seit Juli warte ich auf diesen Moment. Seit Juli möchte ich unbedingt eine neue Spiegelreflexkamera haben, doch fehlte mir immer das nötige Kleingeld und nachdem ich allen gesagt habe, dass ich mir Geld zum Geburtstag wünsche, musste ich nun auch noch auf diesen warten. Am Donnerstag war es also endlich so weit und ich hatte vorher schon des öfteren Bedenken, dass ich mit meinem Geburtstag und Weihnachten nicht genug Geld zusammen bekommen könnte. Doch ich hatte es und da die Kamera auch noch im Angebot war, bin ich also gestern ohne groß nachzudenken in den Laden und habe sie mir gekauft.

Doch bis hierhin war es ein ewiges Hin und Her. Mein Freund kann dies wohl an dieser Stelle bestätigen. Wie viele verschiedene Kameras ich in dieser Zeit haben wollte kann ich nichtmehr zählen (die Auswahl ist ja nun auch mal riesig....). Nun ist es die geworden, die ich ganz am Anfang auch haben wollte, denn wie sagt man so schön? Der erste Einfall ist immer der Beste (oder so ähnlich ;))

Auf jedenfall kann man sich also nun auf Bilder mit einer höheren Qualität freuen und die Franzi wohl nun noch mehr am Fotografieren ;)

Damit allen morgen einen schönen 4.Advent und viel Freude :)

0 Kommentare

Di

13

Dez

2011

Ich brauche eine Wärmflasche...

Für alle, die die Kälte auch nicht so mögen. Warme Gedanken an den Sommer :)
Für alle, die die Kälte auch nicht so mögen. Warme Gedanken an den Sommer :)
0 Kommentare

Do

01

Dez

2011

Vorfreude und Wunschzettel

Nun ist der 1.Advent schon hinter uns...wie die Zeit wieder vergeht..das Jahr 2011 liegt nun schon bald hinter uns, aber davor kommt noch die wunderbare Weihnachtszeit..und natürlich mein Geburtstag (jippie!!!!)

Am 1.Advent haben sich mein Freund und ich uns vorgenommen unsere Wohnung weihnachtlich zu gestalten. Also haben wir den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt. Dann fehlten natürlich noch die Plätzchen. Da wir unsere eltern auch zum Kaffee eingeladen hatten haben wir also einen Kuchen gebacken und 14 Bleche Plätzchen gebacken. Danach hatte ich erstmal keine Lust mehr auf backen :D nun freue ich mich dennoch dass ich immer in die riesen Dose greifen kann. Also mit dem Gewicht halten wird es also nun schwer :D obwohl ich nun nicht das Gefühl habe dass ich irgendwie abnehmen müsste.

Nun muss ich sagen, dass ich mir seit Juli eine Spiegelreflexkamera wünsche....seit JULI !!! und wie bereits im vorherigen Blog erwähnt, bin ich leider immer etwas neidisch wenn ich jemanden mit einer sehe. Jetzt habe ich mich auch endlich mehr oder weniger für eine entschieden also kann ich es noch weniger erwarten, dass endlich Weihnachten ist... noch 23 Tage.

0 Kommentare

So

16

Okt

2011

Traditionen und Neid

Gestern haben wir, mein Freund und ich, unseren traditionellen Besuch in einem Tierpark veranstaltet. Normalerweise gehen wir nach Niendorf, da wir dieses Jahr aber bereits dort waren und ich auch noch nie im Hagenbecks Tierpark war, sind wir dieses Jahr nun dahin gegangen. Naja gut....traditionell hört sich vermutlich jetzt viel zu übertrieben an, da es diese "Tradition" erst seit 2 Jahren gibt, aber meiner Meinung nach hat jede Tradition ja mal klein angefangen. Also ging es los...morgens...und wenn ich morgens sage meine ich auch morgens..der Wecker klingelte also 7:30 Uhr. Da ich jedoch eher zu den Leuten gehöre, die nur an Weihnachten und Geburtstag schon am liebsten vor dem Weckerklingeln aus dem Bett hüpfen sind wir dann doch erst ca. 10 Uhr losgefahren. Wetter war super, Kamera geladen und Essen war dabei. Voller Vorfreude kamen wir also dort an. Mein Freund hatte mir nämlich vorher erzählt, dass man da Elefanten füttern kann und dabei roch ich schon ein super tolles neues Profilbild für mich :D

Zuerst schauten wir uns jedoch das neugebaute Tropenaquarium an, welches wirklich beeindruckend ist, jedoch eher etwas für jemanden ist, der sich wirklich für die Unterwasserwelt interessiert. Fische, egal welcher Art, sind jetzt nämlich nicht sooo unbedingt mein Ding, doch sie sind hübsch anzusehen.

Aus dem Tropenaquarium wieder raus ging es dann in den eigentlichen Tierpark. Das war dann genau mein Ding. Doch dann die Ernüchterung...bei den Elefanten war es proppenvoll und ohne etwas zu Essen für die Elefanten interessierten die sich auch nicht wirklich für dich. Also erstmal weiter eine kleine Runde laufen, in der Hoffnung, dass es leerer werden würde. Als wir wieder dort ankamen, wie sollte es auch anders sein, war es natürlich voll...ich zwang meinen Freund also mit mir einen Beutel mit Gemüse für die Elefanten zu kaufen. Und dann bekam ich es...ein Bild mit einem Elefanten :) Das wunderbare Bild kann man sich übrigens bei meinen Fotos ansehen.

Was mich jedoch wirklich deprimierte...jeder Zweite lief da mit einer Spiegelreflexkamera rum. Und was will klein Franzi nun schon seit Monaten haben? Richtig, eine Spiegelreflexkamera. Also habe ich beschlossen bis zu Weihnachten keine Ausflüge mehr zu machen, damit ich nichtmehr so deprimiert und neidisch bin.

Weihnachten kann kommen ;)

0 Kommentare